Der globale Immobilienmanager La Salle Investment Management hat Philip La Pierre zum neuen CEO in Europa ernannt. In dieser Rolle unterstehen ihm alle Aktivitäten und Geschäftstätigkeiten in ganz Europa. Der neue Europa-Chef folgt auf Karen Brennan, die wiederum zum Chief Financial Officer der Muttergesellschaft Jones Lang La Salle Incorporated berufen wurde.

La Pierre blickt auf 20 Jahre Erfahrung im Immobilienbereich sowie die Verantwortung von weltweiten Immobilieninvestitionen in Höhe von über zehn Milliarden Euro zurück. Als Mitglied des europäischen Führungsteams von La Salle war La Pierre bereits seit September 2018 als Head of Continental Europe und CIO tätig.

Bevor er zu La Salle kam, war La Pierre Co-Chief Investment Officer bei Corestate Capital. Davor war er acht Jahre lang bei Union Investment Real Estate in verschiedenen Führungspositionen tätig, unter anderem als Leiter Investment Management Europe und später als Head of Overseas für die Region Amerikas und APAC. (cf)