Kein Zweifel: 2018 war kein gutes Jahr für Schwellenland-Investoren, deren Nervenkostüm in früheren Kapitalmarktphasen schon des Öfteren strapaziert wurde. An Stresssituationen herrschte im vergangenen Jahr kein Mangel: Unter anderem sorgten Emerging Markets wie die Türkei, Brasilien und Argentinien für Schlagzeilen. Am Ende standen Schwellenländer-Investments auf der Verliererseite: Allein in den sechs Monaten seit Mai zogen Renditesucher laut Daten von Mountain View Mittel in Höhe von mehr als sieben Milliarden Euro allein aus Aktienfonds ab, die auf Titel aus den Schwellenländern setzen.

Welche Perspektiven die aufstrebenden Volkswirtschaften 2019 bieten, darüber geben zahlreiche hochkarätige Referenten auf dem kommenden FONDS professionell KONGRESS am 30. und 31. Januar in Mannheim Auskunft. Die Details zu den Vorträgen und Diskussionsrunden erfahren Sie durch die Links zu den Vorträgen in unserer Bilderstrecke oben! (ps)


Jetzt zum FONDS professionell KONGRESS 2019 anmelden!
Bitte beachten Sie, dass es beim FONDS professionell KONGRESS 2019 in Mannheim keine Tageskasse gibt – die Teilnahme ist nur gegen Voranmeldung möglich! Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket, die Anzahl der Teilnehmer pro Tag ist begrenzt.