"Der fortgeschrittene Zyklus, die nachlassende Unterstützung durch die Geldpolitik, die höhere Marktvolatilität, die Handelskonflikte, der Brexit, die politischen Risiken in Europa, die gestiegenen US-Finanzierungssätze und der stärkere US-Dollar – dies alles stellt eine große Herausforderung für Investoren dar", sagt Suni Harford, Head of Investments, UBS Asset Management. In diesem Umfeld sollten klar diversifizierte Risikoprämien weiterhin das Fundament eines Anlageportfolios bilden. Flexibilität und Beweglichkeit seien wichtig, um Investitionschancen zu nutzen, wenn sie innerhalb und zwischen den Anlageklassen aufkommen und wieder verschwinden.

Im aktuellen Anlageausblick für das Jahr 2019 hebt UBS AM vier Themen besonders hervor – klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke oben. (mb)