Ab Ende August 2022 verstärkt Alex Bibani das Thematic-Equity-Team von Allianz Global Investors (AGI). Von London aus wird der 43-Jährige schwerpunktmäßig thematische Aktienstrategien managen, die anhand der 17 UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung ausgerichtet sind, wie etwa den Fonds Allianz Positive Change, dessen neuer verantwortlicher Portfoliomanager er wird. Darüber hinaus wird Bibani Mitglied des Portfoliomanagementteams und stellvertretender Fondsmanager für den Allianz Global Sustainability. Er berichtet an Andreas Fruschki, Head of Thematic Equity. Über diese Personalie informiert das Unternehmen per Pressemitteilung.

Bibani kommt von Sarasin & Partners, wo er seit Oktober 2015 für Profianleger globale Aktienstrategien mit ESG- und Nachhaltigkeitsfokus gemanagt hat. Vorhergehende Berufsstationen umfassen IFM Investors, wo er Small-Cap-Analyst und Mitglied des Portfoliomanagementteams war, sowie Ratio Asset Management, wo er 2006 seine Berufskarriere als Analyst für europäische Small und Mid Caps begann. (aa)