Der britische Asset Manager Artemis Investment Management hat Adam Gent zum neuen Head of Intermediated Business ernannt. Gent wechselt Anfang August von Allianz Global Investors zu Artemis. Bei der Allianz ist er seit März 2017 Geschäftsführer und Leiter des nordeuropäischen Einzel-/Großhandelsvertriebs.
 
Davor war Gent zehn Jahre lang bei Legg Mason Global Asset Management angestellt, ab 2010 als Direktor und Leiter des britischen Vertriebs. Weitere berufliche Stationen waren Henderson Global Investors als Vertriebsleiter für das südliche Großbritannien und Thesis Asset Management. (cf)