Nuveen erweitert sein Vertriebsteam mit der Portfolio-Management-Expertin Maria Leitzbach. Als Director, Central Europe der Global Client Group von Nuveen, wird sie institutionelle Investoren im Bereich der strategischen Portfolio-Allokation und der Berücksichtigung von ESG-Faktoren im Investment-Prozess beraten. Ihr Fokus wird dabei vornehmlich auf Pensionsfonds, Corporates und Consultants liegen. Leitzbach startete zum 1. November 2021 am Standort Frankfurt am Main und berichtet an Romina Smith, Managing Director, Head of Central Europe, Global Client Group bei Nuveen. Über diese Personalie informieren die US-Amerikaner per Aussendung.

Wechsel von der Buy- auf die Sell Side
Leitzbach kommt von Soka-Bau, wo sie über 13 Jahre hinweg, zuletzt als Head of Portfolio Management, die strategische Asset Allokation in den Bereichen Equities, Fixed Income, Real Estate und Alternatives für ein verwaltetes Vermögen von rund 13 Milliarden Euro verantwortete. Darüber hinaus war sie Mitglied des Investment Committees und zuständig für die Implementierung von ESG-Faktoren in die Investment-Prozesse. Weitere Stationen waren die KFW Bankengruppe sowie innerhalb des genossenschaftlichen Finanzsektors. (aa)