Die Klimaschutzexpertin Silvie Kreibiehl zieht in den Beirat von Amundi Deutschland ein. Sie gilt "als ausgewiesene Expertin für die Finanzierung der sozial-ökologischen Transformation", betont Amundi Deutschland in einer Pressemitteilung. Europas größter Asset Manager Amundi hat den Beirat für seine deutsche Tochter Ende 2018 berufen. Damals zog unter anderem der ehemalige EZB-Chefökonom Jürgen Stark in das Gremium ein.

Die gelernte Diplom-Kauffrau Kreibiehl war koordinierende Leitautorin für das Finanzierungskapitel im sechsten Sachstandsbericht des Weltklimarates IPCC. Seit 2015 ist sie Mitglied und seit September 2019 ehrenamtliche Vorstandsvorsitzende bei der Umwelt- und Entwicklungsorganisation Germanwatch. Kreibiehl leitete darüber hinaus das Frankfurt School – UNEP Collaborating Centre for Climate and Sustainable Energy Finance. Zuvor war sie 17 Jahre lang bei der Deutschen Bank in den Bereichen Corporate Finance/Equity Capital Markets und Nachhaltigkeit beschäftigt. (cf)