Die Düsseldorfer Apobank hat mit Jens Korczewski einen neuen Leiter für ihr Private Banking in der Region Nord berufen. Korczewski folgt auf Holger Seyfried, der zum Filialleiter der Apobank in Hamburg aufgestiegen ist.

Der neue Mann kommt von der Deutschen Bank, für die er knapp drei Jahrzehnte gearbeitet hat. Zuletzt betreute er an den Standorten Lübeck und Kiel vermögende Kunden in der Portfolioberatung. Der 47-jährige Korczewski berichtet zukünftig an Michael Golz, den den gesamten norddeutschen Bereich der auf Apotheker und Ärzte spezialisierten Bereich leitet.

Die Apobank besitzt eine Bilanzsumme von rund 41,3 Milliarden Euro und beschäftigt rund 2.553 Mitarbeiter. (mh)