Die Merkur Privatbank baut ihre Präsenz in Düsseldorf aus. Sie hat nach eigenen Angaben ihre örtliche Filiale um drei Private Banking-Berater und einen neuen Filialdirektor auf nun insgesamt fünf Mitarbeiter verstärkt. Die Neuzugänge kommen allesamt von der Ärzte- und Apotheker-Bank (Apobank), einschließlich des neuen Filialdirektors René Braun (im Bild). Er war zuletzt seit 2012 Direktor und stellvertretender Marktgebietsleiter der Apobank. Insgesamt war er für sie über 22 Jahre tätig.

Die inhabergeführte Merkur Privatbank bietet Anlegern damit nun in der Vermögensanlage eine "echte Alternative in der Region", heißt es in einer Pressemitteilung. "Wir setzen in der Vermögensberatung vor allem auf Unabhängigkeit. Unser Haus gehört zu keinem Finanzkonzern und wir produzieren keine eigenen Finanzprodukte. Deshalb sind unsere Berater völlig frei in ihren Anlagestrategien und ihrer Produktwahl und können ausschließlich im Interesse unserer Kunden handeln", sagt Marcus Lingel, Vorsitzender der Geschäftsführung und persönlich haftender Gesellschafter der Merkur Privatbank. (jb)