Naontek, eine neu gegründete Tochtergesellschaft der Deutschen Apotheker- und Ärztebank (Apobank), hat mit David Krüsemann einen weiteren Vorstand berufen. Krüsemann startet am 1. Juli 2019 und fungiert zukünftig an der Seite von Christian Wiermann, der seit März die Geschicke von Naontek leitet. Krüsemann ist Arzt und kommt von der Asclepio Digital GmbH, wo er als Geschäftsführer tätig war. Er  verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von digitalen Produkten und Geschäftsmodellen im Gesundheitsmarkt, unter anderem als Venture Partner bei der Heartbeat Labs GmbH. Krüsemann hat an der Universität Münster Medizin studiert.

Die neugegründete Gesellschaft soll digitale Produkte und Dienste jenseits von klassischen Bankdienstleistungen entwickeln, um Ärzten, Zahnärzten und Apothekern den Arbeitsalltag zu erleichtern. Dazu sollen im ersten Schritt auf der neu initiierten Plattform univiva Waren und Dienstleistungen für Heilberufler angeboten werden. (mh)