Der Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes (AGV Banken) hat im Rahmen seiner Mitgliederversammlung am vergangenen Donnerstag (17.11.) Veränderungen in seinem Vorstand und eine neue Verbandsstruktur beschlossen. Den Vorsitz des Verbandes übernimmt Thomas A. Lange, Vorsitzender des Vorstandes der National-Bank. Er folgt auf Sabine Schmittroth, die Ende des Jahres ihre Tätigkeit als Vorstand der Commerzbank beendet und ihr Mandat im AGV-Vorstand mit sofortiger Wirkung an Commerzbank-Chef Manfred Knof übergibt. Das geht aus einer Mitteilung des AGV hervor.

Zugleich hat die Mitgliederversammlung des Arbeitgeberverbands eine Erweiterung des Vorstands von sieben auf neun Sitze beschlossen, um die Mitgliederstruktur noch besser abbilden zu können. Die beiden zusätzlichen Vorstandsmandate übernehmen laut Mitteilung Denise Bauer-Weiler (Vorstandsmitglied der UBS Europe SE) und Reinhard Klein (Vorstandsvorsitzender der Bausparkasse Schwäbisch Hall). Ebenso hat die Mitgliederversammlung die bislang informell zusammengesetzte Tarifkommission als neues Verbandsorgan festgeschrieben und erweitert, um die tarifpolitische Handlungsfähigkeit des Verbands zu stärken. (jb)