Marian Berneburg scheidet auf eigenen Wunsch aus der Geschäftsführung der Provinzial Asset Management, kurz ProAM, aus. Er wolle sich einer neuen Herausforderung im Bereich Real Assets widmen, erklärt der Provinzial Konzern in einer Pressemitteilung. "Berneburg bleibt der Provinzial verbunden und wird einige Spezialaufgaben in seiner neuen Tätigkeit für die Provinzial weiter begleiten", heißt es darin weiter.

Berneburg war knapp acht Jahre im Provinzial Konzern angestellt. Anfänglich als Bereichsleiter Immobilien und Finanzierung hat er im Rahmen der Fusion von Provinzial Nordwest und Provinzial Rheinland als Geschäftsführer die heutige ProAM mitgestaltet.

Die Geschäftsführung der ProAM besteht aus den beiden bisherigen Geschäftsführern Christoph Heidelbach und Christian Schick. Matthias Huesmann koordiniert zudem zukünftig als Mitglied der erweiterten Geschäftsleitung das Immobilienmanagement der ProAM. (cf)