Seit Anfang dieses Jahres ist Andreas Ludwig Geschäftsführer der von ihm neu gegründeten Mirado Real Estate in Hamburg, die ihm auch alleinig gehört. Ludwig war zuletzt Mitglied der Geschäftsführung der Assetando Real Estate und verantwortete dort das Transaktions- und Investmentmanagement. In der Assetando werden die Immobiliengeschäfte von Ernst Russ, ehemals HCI, gebündelt. Dort war Ludwig seit 2011 in verschiedenen Führungspositionen beschäftigt.

Bei Mirado plant Andreas Ludwig, in Kooperation mit Finanzpartnern, Immobilien zu erwerben und im eigenen Bestand zu halten – perspektivisch auch für institutionelle Investoren. Sein Fokus wird auf opportunistischen Investitionen liegen, vorwiegend in Gewerbeimmobilien im norddeutschen Raum. Sein Credo: "Kurze Entscheidungswege und Eigenmittelverfügbarkeit führen zu schnellen Investitionsentscheidungen und deren Umsetzung." (tw)