Mit Christina Schenck hat die in Stuttgart beheimatete Mercedes-Benz Bank eine neue Vorständin für die Bereiche Finanzen und Controlling bestellt. Schenck startet zum 1. Juli, sie folgt auf Andree Ohmstedt, der im vergangenen Jahr in den Ruhestand getreten ist.

Schenck ist seit Januar 2021 Leiterin des Ressorts Finanzen und Controlling bei der Mercedes-Benz Bank. Zuvor verantwortete die 42-Jährige den Bereich Credit and Operations für Daimler Mobility Africa & Asia Pacific in Singapur.

Weiterer neuer Vorstand
Zum 1. Juni startet mit Tobias Deegen ein weiterer neuer Vorstand bei der baden-württembergischen Autobank. Der 49-Jährige verantwortet künftig das Risikoressort. Er folgt auf Marc Voss-Stadler, der als Geschäftsführer Marktfolge zu Mercedes-Benz Leasing Deutschland wechselt. Deegen startete seine Karriere bei der Daimler-Chrysler Services AG in Berlin. Danach übernahm er in verschiedenen europäischen Tochtergesellschaften der Mercedes-Benz Mobility AG die Rolle des Chief Financial Officers. Ab April 2021 verantwortete Deegen die Abteilung Risk Steering & Analytics bei der Mercedes-Benz Bank.

Die Mercedes-Benz Bank weist eine Bilanzsumme von rund 28 Milliarden Euro aus und beschäftigt rund 2.100 Mitarbeiter. Neben den beiden neuen Vorständen gehören noch der Vorsitzende Benedikt Schell sowie Tom Schneider dem obersten Führungsgremium der Bank an. (mh)