Die BCA-Tochter Bank für Vermögen hat Patrick Kümmel für ihre Fondsvermögensverwaltung "Private Investing" angestellt. Seit Oktober betreut der 40-Jährige externe Anlageberater, begleitet sie beim "Onboarding" und hilft bei der Entwicklung ihrer Vermögensverwaltungsstrategien. Er soll auch eine enge Verbindung zum Research-Team der Bank halten, um dieses bei Publikationen, Nachhaltigkeitsfragen und der Fondsselektion zu unterstützen.

Kümmel war bei Lunis Vermögensmanagement Leiter des "Investment Offices" und der Vermögensverwaltung. "In dieser Position verantwortete er die taktische Allokation, den Bereich Stiftungen und nachhaltige Geldanlage", teilt die Bank mit. Zuvor arbeitete Kümmel unter anderem über sechs Jahre lang in verschiedenen Positionen bei der Bank J. Safra Sarasin. (bm)