Das Bankhaus Metzler hat sein Partnerkreis-Mitglied Mario Mattera zum neuen Kapitalmarktchef befördert. Er folgt damit Michael Klaus nach, der seinen Arbeitgeber Ende März verlassen wird. Die Beförderung von Mattera, über die zunächst die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtete, hat ein Sprecher des Hauses gegenüber FONDS professionell ONLINE bestätigt.

Mattera arbeitet seit dem Jahr 2002 bei Metzler. Er leitet seit 2014 den Bereich Fixed Income/Forex von Metzler Capital Markets und ist zudem seit Juni 2018 im Partnerkreis der B. Metzler seel. Sohn & Holding vertreten. "Mattera verantwortet die Sales- und Trading-Einheiten, die Aktiv-/Passiv-Steuerung der Gruppe sowie das Currency-Management der Bank", heißt es auf der Webseite von Metzler weiter. Zudem ist Mattera auch ständiges Mitglied im Kreditausschuss des Bankhauses und Mitglied im Treasury-Komitee. (cf)