Markus Nussbaumer wird neuer Leiter des Bereichs Mittelstand bei der BayernLB. Er war 2007 als Trainee in die Landesbank gekommen, wo er in der Folge unterschiedliche operative und strategische Aufgaben übernahm. Nussbaumer folgt auf Stephan Hautkappe, der die BayernLB auf eigenen Wunsch verlässt, wie das Unternehmen mitteilt. Vorstand Michael Bücker erklärte, Nussbaumer werde zur strategischen Neuausrichtung des Firmenkundengeschäfts der BayernLB beitragen.

Die Landesbank hatte vor einem guten halben Jahr eine Neuausrichtung angekündigt. Dabei wurden auch die Einheiten "Financial Markets" und "Corporates & Mittelstand" zum neuen Segment "Corporates & Markets" zusammengelegt. Im Fokus sollen hier künftig Unternehmen aus den fünf Bereichen Energie, Mobilität, Technologie, Maschinen- und Anlagenbau sowie Bau und Grundstoffe stehen.

Nussbaumer hatte bereits 2013 den Aufbau und die Leitung der Abteilung "Loan Structuring" übernommen, so das Münchner Institut. Ab 2017 führte er demnach das mittelständische Firmenkundengeschäft in Nürnberg und betreute von dort die Regionen Nordbayern und Mitte. (mb)