Sasa Perovic und Stephan Hoppe arbeiten seit 15. Januar für den Finanzdienstleister BCA. Einen entsprechenden Medienbericht bestätigte ein Sprecher des Maklerpools auf Anfrage von FONDS professionell ONLINE. In beiden Fällen handele es sich um zusätzlich geschaffene Stellen, so der Sprecher.

Perovic arbeitet für die BCA-Tochter Bank für Vermögen (BfV), für die er im "Investment Research" Produktanalysen erstellt. Für ihn stellt der neue Job gewissermaßen eine Rückkehr an die alte Wirkungsstätte dar: Perovic arbeitete vor vielen Jahren schon einmal als Fondsanalyst für die BCA, bevor er diese Aufgabe dann in leitender Funktion bei Scope und zuletzt seit 2016 für den Hamburger Maklerpool Netfonds wahrgenommen hatte.

Hoppe ist direkt bei der BCA angestellt, wo er den Bereich "Investment Operations" verstärkt und auch im Vertrieb tätig sein soll. Er arbeitete die vergangenen zehn Jahre beim Versicherer Standard Life, zuletzt als "Director Investment Strategy". (bm)