Das Kölner Family Office Tresono hat seine Führungsriege mit Angela Müller-Valkyser verstärkt. Sie wird Mitglied einer neuen Geschäftsleitung, die Tresono unterhalb der Vorstandsebene etabliert und übernimmt die Verantwortung für den Bereich "Family Office". Mit der neuen Position wolle das Unternehmen seine Position als unabhängiges Family Office in Deutschland stärken und weiter ausbauen, erklärt das Haus in einer Pressemitteilung.

Die neue Chefin Müller-Valkyser verfügt jedenfalls über weitreichende Erfahrungen in Vermögensfragen. Zuletzt war sie als Co-Head Wealth Management Deutschland für die Privatbank Berenberg tätig. Zuvor hatte sie rund 30 Jahre Führungsaufgaben für die Deutsche Bank im Management und der Top-Kundenbetreuung inne. Bis Ende 2017 war sie für die Betreuung von sehr vermögenden Unternehmerfamilien in Deutschland und deren Family Offices verantwortlich. (cf)