Wegen ihrer steuerlichen Effizienz und flexiblen Handelsmöglichkeiten, spielen Exchange Traded Funds (ETFs) für viele Investoren eine immer größere Rolle. Bei iShares, der Anbieter börsengehandelter Indexfonds von Blackrock, wird Tom Fekete künftig dafür zuständig sein, das aus über 600 Fonds bestehende ETF-Produktuniversum weiter voranzutreiben. Als neuer Leiter für die Produktentwicklung in der Region Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) löst er Axel Lomholt ab, der das Unternehmen im vergangenen Jahr verlassen hat.

Fekete kommt von Barclays Wealth, wo er seit 2009 Leiter für Investmentprodukte in der Region EMEA sowie Chef für das globale Advisory-Geschäft im Bereich Währungen gewesen ist. Zuvor leitete er bei der UBS die Einheit Products and Services Distribution und verantwortete die Abteilung für strukturierte Lösungen. (cf)