Der Fondsanbieter BNP Paribas Asset Management hat Roger Miners mit sofortiger Wirkung zum neuen Vertriebsleiter seines Europageschäfts ernannt. Das teilt die französische Großbank mit. Miners arbeitet von London aus und wird an Steven Billiet berichten, der die "Global Client Group" des Anbieters anführt.

Seine Rolle als Großbritannien-Chef der Gruppe, die er seit Juli 2020 innehat, wird Miners behalten. Seine Position als Marketingchef ("Global Chief Marketing Officer") übernimmt hingegen Paul Van Eynde, der im Februar zu BNP Paribas AM stoßen wird.

Miners kam 2017 als Marketingchef zu dem Pariser Asset Manager. Davor hatte der gebürtige Niederländer 15 Jahre für Allianz Global Investors gearbeitet. Van Eynde kommt vom Investmenthaus Capricorn Partners. Zuvor war er bis 2019 insgesamt 23 Jahre lang in sechs Ländern für die ING und die NN-Gruppe tätig gewesen. (bm)