Die deutsche Immobilientochter der französischen Großbank BNP Paribas hat mit Marcus Zorn einen neuen Vorstandschef berufen. Zorn, der am 1.1.2021 startet, folgt auf den langjährigen Vorstandschef Piotr Bienkowski, der das Unternehmen Ende des Jahres verlassen wird, um sich einer neuen Herausforderung zu stellen. Zorn ist seit rund 25 Jahren in der Immobilienbranche tätig. Er begann seine Karriere im Jahr 1997 bei der Immobiliengruppe Müller International, die 2004 von der BNP Paribas-Gruppe übernommen wurde. Zwischen 2004 und 2010 leitete er für BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) die Büros in Hamburg und Düsseldorf, danach war er deutschlandweiter Chef des Transaktionsgeschäftes. Seit 2012 ist Zorn Deputy CEO bei BNPPRE und damit Stellvertreter des scheidenden Bienkowski.

Gleichzeitig gab das Unternehmen bekannt, dass Jennifer Baumann zur leitenden Geschäftsführerin der BNP Paribas Real Estate Property Management GmbH berufen wurde. Baumann war zuvor Head of Asset Management Europe bei der Dream Global Advisors Germany GmbH. (mh)