Gerd Nobbe, Ombudsmann der Ombudsstelle für Investmentfonds, ist am 14. April 2019 im Alter von 75 Jahren nach kurzer schwerer Krankheit im Kreise seiner Familie verstorben.

Nach seiner Pensionierung als Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof im Jahre 2009 stand Nobbe der Verbraucherschlichtungsstelle des BVI seit der ersten Stunde im Jahre 2011 als Streitschlichter vor. Das Amt des Ombudsmanns hat er mit größtem Engagement und überragender Expertise ausgefüllt und die alternative Verbraucherstreitbeilegung in der deutschen Fondsindustrie maßgeblich und nachhaltig geprägt. (mb)