Die BVT Unternehmensgruppe aus München hat Hubertus Päffgen zum neuen Leiter des Geschäftsbereichs Energie und Umwelt ernannt. Er folgt damit auf Claus-Eric Gärtner, der das Unternehmen laut der BVT nach 15 Jahren aus Altersgründen verlässt.  Gärtner bleibt seinem ehemaligen Arbeitgeber aber weiterhin beratend verbunden.

Päffgen ist seit 2009 bei der BVT Unternehmensgruppe in der Produktkonzeption und dem Portfoliomanagement beschäftigt. Er verfügt über mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Energiewirtschaft, insbesondere im Bereich der Erneuerbaren Energien, sowie in der Projektbewertung und -umsetzung.

Bereits seit 2015 verantwortet Päffgen das Bestandsgeschäft im Geschäftsbereich Energie und Umwelt. Im Rahmen seiner Tätigkeiten für die Unternehmensgruppe begleitete er laut den Münchnern bereits Projekte und Transaktionen im Volumen von über 520 Millionen Euro in den Bereichen Kraft-Wärme-Kopplung, Infrastruktur sowie Erneuerbarer Energien. Mehr als die Hälfte davon entfällt auf den Bau und das Repowering von Windparks. (cf)