Carmignac hat Apolline Menut zur Volkswirtin mit dem Schwerpunkt Euroraum ernannt. Sie arbeitet in Paris und ist seit Monatsbeginn unter der Leitung von Chef-Volkswirt Raphaël Gallardo bei Carmignac tätig.

Menut kommt von Axa IM zu Carmignac. Bei ihrem früheren Arbeitgeber war sie als Volkswirtin für den Bereich wirtschaftliche und politische Entwicklungen im Euroraum zuständig. Ihre berufliche Karriere begann sie als Forschungsassistentin an der Sloan School of Management des Massachusetts Institute of Technology in Cambridge und wechselte anschließend zu Barclays. Dort arbeitete sie in der Abteilung für "European Economics Research", die für den Euroraum zuständig ist. (cf)