Raphael Gallardo wird ab sofort Chefökonom bei Carmignac. In der neu geschaffenen Position wird er von Paris aus direkt an Frederic Leroux, Leiter des Cross-Asset-Teams bei Carmignac, berichten.

Die Ernennung folgt kurz nach der Bekanntmachung, wonach sich der Firmengründer und oberster Anlagechef Edouard Carmignac offenbar schrittweise asu dem aktiven Tagesgeschäft zurückzieht. Erst vor wenigen Tagen hatte er die Verantwortung für den Carmignac Investissement Fonds an David Older abgegeben und ihn auch zum Co-Manager für das Flaggschiff Carmignac Patrimoine ernannt

Gallardo selbst wechselt von Ostrum Asset Management, vormals Natixis Asset Management, zu Carmignac. Er begann seine Karriere bei BNP Paribas, wo er zehn Jahre tätig war, bevor er die Position des Head of Macroeconomic Research übernahm, zunächst bei Axa Investment Managers und dann bei Rothschild & Cie Gestion. (cf)