ING_IM_Claudia_Hahn.jpgClaudia Hahn (42) verantwortet ab sofort als Head of Marketing Germany die gesamte Marketingstrategie, insbesondere die Bereiche Werbung und Kommunikation, Markenaufbau, Markenbildung und Markenbetreuung sowie die Kampagnensteuerung des Asset Managers ING Investment Management (ING IM) für den deutschen B2B- und B2C-Markt. Hahn folgt auf Christiane Kampling, die im April 2008 in die niederländische Zentrale von ING Investment Management gewechselt ist. Claudia Hahn berichtet an Matthias Schellenberg, Managing Director der Frankfurter Niederlassung.

Die studierte Diplom-Designerin (FH) Hahn wechselt von der Taunussparkasse Bad Homburg, wo sie als Leiterin Marketing die Restrukturierung und den Aufbau des sechsköpfigen Marketing-Teams sowie die Planung, Steuerung und das Vertriebs- und Kampagnencontrolling verantwortete. In ihrem Zuständigkeitsbereich lag ebenfalls die Entwicklung eines neuen Broschürensystems als auch die Planung und Implementierung neuer Sponsoring- und Eventkonzepte. Zudem zeichnete sich Hahn auch für die quantitative und qualitative Marktforschung verantwortlich.

Auf Agenturseite war Hahn unter anderem als Account Director bei McCann-Erickson in Frankfurt tätig, wo sie international agierende Asset Manager wie DWS, JP Morgan Asset Management und Finanzdienstleister wie Credit Suisse und Deutsche Bank in ihrer Kampagnen-Entwicklung und in der Corporate Literature-Konzeption beraten hat. Eine frühere Station war die Werbeagentur Wunderman, wo Hahn ebenfalls als Account Director für die integrierte Kommunikation, Entwicklung und Implementierung von Kampagnen sowie die Mitarbeiter-Kommunikation der Citibank zuständig war. Claudia Hahn ist darüber hinaus als Dozentin an der Akademie für Marketing und Kommunikation in Frankfurt am Main tätig. (ir)