Seit dem 1. November leitet Rainer Richter das Wealth Management in der Düsseldorfer Commerzbank-Niederlassung. Gemeinsam mit seinem 60-köpfigen Team verantwortet der 46-Jährige somit das Geschäft mit über 10.000 vermögenden Kunden und einem Gesamtvolumen von 5,2 Milliarden Euro. "Düsseldorf ist einer unserer wichtigsten Wealth-Management-Standorte in Deutschland, denn hier wohnen nicht nur sehr vermögende Kunden, sondern es gibt auch viele Unternehmer", lässt sich Richter in einer Pressemitteilung zitieren.

Der gebürtige Oberhausener folgt auf Roland Haffner, der das Haus auf eigenen Wunsch hin verlassen hat. Richter arbeitet ist seit über 13 Jahren bei der Commerzbank. Während dieser Zeit hat der Bankbetriebswirt verschiedene Berater- und Führungsaufgaben in der Niederlassung Mönchengladbach wahrgenommen, davon in den letzten vier Jahren als Leiter des Wealth Managements. Sein Nachfolger für diese Position in Mönchengladbach stehe noch nicht fest, teilte eine Commerzbank-Sprecherin gegenüber FONDS professionell ONLINE mit. (bm)