Ab dem 1. Dezember leitet Gregor Roeb das Wealth Management in der Mönchengladbacher Commerzbank-Niederlassung. Gemeinsam mit seinem 21-köpfigen Team verantwortet der 50-Jährige somit das Geschäft mit über 2.200 vermögenden Kunden und einem Gesamtvolumen von 724 Millionen Euro, wie die Bank mitteilt. "Der Niederrhein ist einer der wichtigsten Wealth-Management-Standorte der Commerzbank, denn hier leben nicht nur sehr vermögende Kunden, sondern es gibt auch eine sehr lebendige Unternehmerkultur", lässt sich Roeb in einer Pressemitteilung zitieren.

Der gebürtige Dürener arbeitet seit 26 Jahren bei der Commerzbank. Er arbeitete unter anderem als Wertpapierspezialist in der Niederlassung Aachen und später als Wertpapiermanager im Wealth Management in Köln, ehe er mehrere Führungsaufgaben für die Bank in Mönchengladbach und Erkelenz wahrnahm. Seit Juni 2016 leitete der Betriebswirt das Team der Anlagemanager in der Niederlassung Mönchengladbach, Krefeld und Wesel. (bm)