Danske Bank Asset Management setzt den personellen Ausbau am Standort Frankfurt am Main fort. Ab 1. Oktober 2018 arbeitet Ilona Wachter als Director Business Development für die dänischen Fondsgesellschaft. In der neuen Funktion wird sie schwerpunktmäßig institutionelle Anleger betreuen und an Marc Homsy, Leiter Vertrieb Kapitalanlagen, berichten. 

Wachter kommt von der estnischen Obnosys OÜ, wo sie von Juli bis September 2018 als Managing Director in Frankfurt am Main tätig war. Zuvor war sie von Februar 2016 bis Juni 2018 bei Assenagon Asset Management, wo sie die Position des Managing Directors für den institutionellen Vertrieb bekleidete. Darüber hinaus zählen weitere namhafte Gesellschaften zu ihren vorherigen Stationen. Insgesamt besitzt Wachter über 27 Jahre Erfahrung in der Finanzwirtschaft, darunter schwerpunktmäßig im institutionellen Bereich.

"Der deutschsprachige Raum zählt für unser Haus als Fokusmarkt. Das bedeutet, wir möchten hier dasselbe hochklassige Serviceniveau anbieten wie in unseren skandinavischen Heimatmärkten. Angesichts unseres steigenden Geschäftsvolumens ist dies nur mit einem konsequenten und ausgewählten Ausbau unseres Teams möglich", so Marc Homsy. "An Ilona Wachter schätzen wir ihre langjährige Erfahrung im institutionellen Geschäft sowie ihr breites Netzwerk und ihr tiefes Verständnis für die Bedürfnisse genau dieser Kunden. Mit ihr möchten wir dieses wichtige Geschäftsfeld zukünftig weiter ausbauen." (kb)