Die Deka Immobilien Investment hat Esteban de Lope zum Mitglied ihrer Geschäftsführung ernannt. Er übernimmt damit die Aufgaben von Torsten Knapmeyer, der seinerseits die Leitung des Sparkassen- und institutionellen Vertriebs der Deka-Gruppe übernommen hat.
 
Der neue Chef de Lope arbeitet seit 2002 bei der Deka Immobilien, zunächst in der Projektentwicklung und seit 2005 im Fondsmanagement der Deka Immobilien. Von 2007 bis 2013 managte er den offenen Immobilienfonds Deka-ImmobilienGlobal und anschließend den Deka-ImmobilienEuropa. Seit 2016 verantwortet er das gesamte Fondsmanagement der offenen Immobilienfonds für Privatanleger. Diese umfassen laut eigenen Angaben 270 Immobilien weltweit und ein Volumen von rund 30 Milliarden Euro. (cf)