Die West Invest Gesellschaft für Investmentfonds, eine Immobilientochter der Dekabank, hat mit Marcus Rösch einen neuen Geschäftsführer bestellt. Rösch folgt auf Mark Wolter, der zu La Française Real Estate Managers gewechselt ist. Der 49-jährige Rösch ist seit 2008 im institutionellen Fondsgeschäft der Deka tätig. Seit Mai 2021 verantwortet der Diplom-Kaufmann das Fondsmanagement aller institutionellen Immobilienfonds sowie die Weiterentwicklung des Produktangebotes für institutionelle Investoren beim Fondshaus der Sparkassen. Die neue Aufgabe tritt Rösch in Personalunion an.

Im Geschäftsfeld Immobilien managt und betreut die Deka ein Vermögen von rund 43 Milliarden Euro. (mh)