Tina Bhagnari, die als Managing Director bei Truist Financial Private-Equity-Unternehmen abdeckt, hat die Firma verlassen, um für die Deutsche Bank zu arbeiten, berichtet Bloomberg unter Berufung auf eine mit der Situation vertraute Person.

Bhagnari hat laut ihres Linkedin-Profils seit 2015 bei Truist und SunTrust Robinson Humphrey, einer Einheit einer der Vorgängerfirmen von Truist, gearbeitet. Zuvor war sie bei Mizuho Financial Group, der Royal Bank of Scotland und BNP Paribas tätig. Sie wird an Kent Penwell und Noel Volpe berichten, die Co-Leiter des Bereichs Financial Sponsors in Amerika. Bhagnari sowie Sprecher der Deutschen Bank und Truist lehnten eine Stellungnahme ab.

Die Deutsche Bank expandiert in einigen Bereichen, darunter Private Banking, obwohl die Bank im Rahmen einer Turnaround-Strategie unter Vorstandschef Christian Sewing die Kosten reduziert. Unter anderem wurden Stellen in London und Irland gestrichen. (mb)