Jens-Olaf Bartels, Vorstandsmitglied der Fiducia & GAD IT, ist am vergangenen Donnerstag (2. Januar 2020) bei einem Skiunfall in der Schweiz tödlich verunglückt, wie der IT-Dienstleister mit Sitz in Münster und Karlsruhe auf seiner Website mitteilt. Der Ressortchef für Vertrieb und Beratung war seit 2010 im Vorstand des Unternehmens und erst seit Kurzem gemeinsam mit Martin Beyer Co-Chef von Fiducia & GAD (FONDS professionell ONLINE berichtete).

"Die Bedürfnisse und Wünsche der Banken standen für Bartels stets im Mittelpunkt. Bei Kunden und Mitarbeitern des Unternehmens war er aufgrund seiner verbindlichen und wertschätzenden Art gleichermaßen beliebt", schreibt das Unternehmen, das für die rund 850 Volks- und Raiffeisenbanken in Deutschland sowie für weitere genossenschaftliche Geldhäuser wie das Spitzeninstitut DZ Bank und andere private Firmen arbeitet. Wie die Vorstandsangelegenheiten künftig sortiert werden, gilt es in den nächsten Wochen in Zusammenarbeit mit dem Aufsichtsrat festzulegen. (mb)