Der digitale Krankenversicherer Ottonova hat Jesko David Kannenberg zum neuen Vorstand Vertrieb und Marketing ernannt. Er wird am 1. Januar 2019 starten, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. Bislang lag die Verantwortung für den Vertrieb nicht bei einem einzelnen Vorstandsmitglied, sondern beim gesamten Gremium. 

Mit dem Spezialisten für Multikanal-Vertrieb will die in München ansässige Gesellschaft offenbar ihre Sales-Bemühungen intensivieren. Bislang setzt Ottonova nur auf den direkten Verkauf via Internetseite, hat laut Medienberichten aber weniger als 1.000 Kunden. "Damit verbindet der innovative Krankenversicherer seine fortschrittlichen digitalen Lösungen mit zusätzlichem Vertriebs-Know-how aus der Versicherungsbranche", heißt es dazu in der Mitteilung.

Kannenberg wechselt von der Gothaer Beratung und Vertriebsservices GmbH, wo er noch als Sprecher der Geschäftsführung tätig ist. Diese Tochter dient dem Kölner Konzern als direktvertrieblicher, übergreifender Vertriebsservice für alle Bereiche des Partner- und Multikanalvertriebes sowie für Teile der Spartenmakler. (jb)


Zu Ottonova und anderen Digitalversicherern lesen Sie auch den Artikel "Alles digital" in der Ausgabre 4/2018, die Abonennten in diesen Tagen zugestellt wird.