Michael Oberste wird Finanzvorstand des neuen Sachversicherers der Getsafe-Gruppe. Er wechselt von der Roland-Versicherungsgruppe, wo er zuletzt als Geschäftsführer von Roland Assistance tätig war. "Das Start-up- und Insurtech-Umfeld ist für mich noch Neuland. Genau das reizt mich. Ich bin sehr gespannt auf das Team und die neuen Aufgaben", kommentiert er den Schritt.

Der neue Versicherer, für den gerade das Lizenzverfahren bei der Finanzaufsicht Bafin läuft, soll voraussichtlich in der ersten Jahreshälfte 2021 an den Start gehen. Mit eigener Lizenz, die Getsafe im Frühjahr für den Kompositbereich beantragt hat, möchte das Heidelberger Unternehmen nach eigenen Angaben Produkte und Innovationen noch schneller umsetzen. Bislang hat sich das Start-up die Lizenz von einem anderen Versicherer "geborgt", der im Hintergrund als Risikoträger fungiert. (jb)