Harald Rieger, bis zuletzt Vertriebschef der DWS für Deutschland und Österreich, wird künftig das institutionelle Geschäft von Union Investment leiten. Entsprechende Informationen von FONDS professionell ONLINE bestätigte ein Sprecher des genossenschaftlichen Asset Managers auf Anfrage der Redaktion.

Das genaue Eintrittsdatum Riegers bei Union Investment steht noch nicht fest. Der Wechsel soll spätestens zum August kommenden Jahres erfolgen, sagte eine mit den Vorgängen vertraute Person gegenüber FONDS professionell ONLINE. Stimme die DWS einem schnelleren Ausscheiden des 44-Jährigen zu, sei jedoch ein deutlich früherer Start bei Union Investment möglich. Rieger wird die Position von André Haagmann übernehmen, der im März kommenden Jahres in den Vorstand der Union Asset Management Holding wechselt (FONDS professionell ONLINE berichtete).

Riegers Nachfolge bei der DWS ist schon geklärt
Rieger soll auch in die Geschäftsführung der Union Investment Institutional GmbH berufen werden – die entsprechende Freigabe durch die Bafin vorausgesetzt. Aktuell sitzt der Wirtschaftswissenschaftler, der den Vertrieb der DWS in ihrem Heimatmarkt seit März 2019 geleitet hatte, in der Geschäftsführung der DWS International GmbH. Seine Nachfolge beim Fondsanbieter der Deutschen Bank ist unterdessen schon geklärt: Dort übernahm jüngst Gero Schomann die Verantwortung für die Vertriebsregion Deutschland und Österreich. (bm)