Die Münchener Hypothekenbank, ein zum genossenschaftlichen Sektor zählender Immobilienfinanzierer, will Markus Wirsen zum Vorstand bestellen. Er soll ab dem 1. April seine neuen Aufgaben wahrnehmen, teilte das Institut mit. Der Entscheidung muss noch die Bankenaufsicht zustimmen.

Wirsen war zuvor seit 2021 Bereichsleiter Sanierung & Abwicklung bei der DZ Hyp, die zu 96 Prozent dem genossenschaftlichen Spitzeninstitut DZ Bank gehört. Er trat nach seinem Jura-Studium 1997 in die WL Bank ein, einem der Vorläuferinstitute der DZ Hyp. Dort hatte er verschiedene Führungspositionen inne und war unter anderem Co-Gesamtprogrammleiter für die Neuordnung des Immobiliengeschäfts im Rahmen der Fusion zur DZ Hyp. (mb/Bloomberg)