Edmond de Rothschild Asset Management hat mit Marie Jacot-Cardoen eine branchenweit bekannte Vertriebsexpertin gewinnen können. Als Leiterin des globalen Vertriebs wird sie die globale Geschäftsstrategie des französischen Vermögensverwalters weiterentwickeln und alle Anlagestrategien für liquide und reale Vermögenswerte vermarkten. Darüber hinaus soll sie dazu beitragen, das Angebot für nachhaltige Investments im Asset Management auszubauen.

Cardoen kommt von der Goldman-Sachs-Gruppe, wo sie seit 2004 gearbeitet hatte. 2008 wechselte sie ins Asset Management der Gruppe und leitete unter anderem den Vertrieb von Anlagelösungen in mehreren europäischen Ländern, darunter auch Deutschland und Österreich. Zu ihren Tätigkeiten zählten der Vertrieb traditioneller und alternativer Anlagelösungen für institutionelle Kunden, Bankennetzwerke, Privatbanken, Family Offices und Investmentgesellschaften. Ende Juli hatte Goldmann Sachs Dennis Lübcke überraschend zum Vertriebschef in Deutschland und Österreich ernannt. Cardoen sollte demnach die Verantwortung für das GSAM-Kundengeschäft in Frankreich übernehmen. (cf)