Das Bankhaus Bauer hat ab 1.Oktober einen neuen Vorstandschef. Stefan Heddergott, der Anfang des Jahres in die Unternehmensführung eintrat, wird die Aufgabenbereiche vom noch amtierenden Bankchef Norbert Kistermann übernehmen. Dieser wird das Institut nach dem regulären Ablauf seines Vertrages am 30. September 2021 verlassen, "um sich anderen beruflichen Herausforderungen zu widmen", wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Weiterer Vorstand bleibt Stefan Brugger. Heddergott sitzt bereits seit einigen Jahren im Aufsichtsrat der Bankeigentümerin BB Beteiligungs GmbH, die das Institut Anfang 2015 übernommen und Kistermann als Vorstandsvorsitzenden installiert hatte. Brugger war vor sechs Jahren bereits Mitglied des Vorstandes. (jb)