John Korter, Leiter des Third-Party-Vertriebs bei Ethenea, verlässt das Unternehmen Mitte September mit unbekanntem Ziel. Eine entsprechende Medienmeldung hat die Luxemburger Gesellschaft auf Anfrage von FONDS professionell ONLINE bestätigt. Korter stieß 2012 als Vertriebsverantwortlicher für Deutschland und Österreich zu Ethenea. Zuvor war er von 2005 an bei der französischen Fondsgesellschaft Carmignac Gestion tätig gewesen, seit 2007 als Länderchef für Deutschland. (jb)