Die Frankfurter Leben-Gruppe hat als drittes Vorstandsressort den Bereich Kapitalanlage geschaffen. Erster Chefanlagestratege der Run-off-Plattform, die unter anderem die Bestände der Arag Leben übernommen hatte, ist Christian Subbe. Er wechselt von Allianz Global Investors, wo er erst im vergangenen Juli die Verantwortung für die milliardenschwere "Vermögens­ma­nagement-Familie" übernommen hatte. (jb)