Andreas Dombret verstärkt ab sofort als Global Senior Advisor die weltweite Financial Services- und Public Sector-Practice von Oliver Wyman. Der 59-jährige Deutsch-Amerikaner wird zukünftig mit Fokus auf den Bankenmarkt und den öffentlichen Sektor strategisch beratend tätig sein. Zudem wird er das Beratungsunternehmen global dabei unterstützen, die strategischen Beziehungen auf Vorstandsebene auszubauen sowie das Leistungsportfolio für Regulatoren und Zentralbanken weltweit weiterzuentwickeln. Er wird zudem an Studien und Publikationen mitwirken.

In seiner internationalen Karriere blickt Dombret auf Stationen bei der Deutschen Bank, JP Morgan, Rothschild und der Bank of America zurück.  Bei der Deutschen Bundesbank war er unter anderem für Finanzmärkte, Finanzmarktstabilität und die Bankenaufsicht zuständig. Er vertrat die Bundesbank in zahlreichen internationalen Gremien und Institutionen, wie dem IMF, der BIZ, der OECD und der EZB.

"Mit Andreas Dombret konnten wir einen weltweit anerkannten und erfahrenen Bank-Manager, Notenbanker und Regulator für unser Team gewinnen", sagt Ted Moynihan, Global Head of Financial Services bei Oliver Wyman. "Der Finanzsektor steht vor großen strukturellen und strategischen Herausforderungen. Andreas Dombret hat die notwendige tiefe und breitgefächerte Bank- und Kapitalmarkt-Expertise, um unsere Kunden zu unterstützen, diese Transformation erfolgreich zu meistern." (mb)