Die US-Großbank JP Morgan Chase & Co. will ihr Geschäft mit Firmenkunden in Deutschland ausbauen und hat sich dazu mit Bernhard Brinker verstärkt. Brinker leitet im Rang eines Managing Directors von Frankfurt aus den Bereich Corporate Client Banking & Specialized Industries (CCBSI), berichtet die Nachrichtenagentur "Bloomberg".

Brinker war zuvor Bereichsvorstand Private Banking bei der Unicredit-Tochter Hypovereinsbank (HVB) in München. Dort war er vor gut einem Jahr ausgeschieden (FONDS professionell ONLINE berichtete).

Auch in Paris, Madrid, Amsterdam und Mailand stellte JP Morgan laut "Bloomberg" neue Mitarbeiter an, um den CCBSI-Bereich außerhalb der USA auszubauen. Verantwortlich für dieses Geschäft ist in Europa Bertrand Cousin, der von Paris aus arbeitet. (bm)