Claus Gillen wird zum Jahresbeginn 2021 neues Vorstandsmitglied beim Finanzvertrieb Bonnfinanz. In dem Gremium wird er für den Bereich "Produkte und Märkte" verantwortlich sein. Seine Vorstandskollegen sind Dirk Benz (Vertrieb und Marketing) und Stefan Mertes (Finanzen und IT), wie die in Bonn ansässige Gesellschaft mitteilt. 

Die Bonnfinanz gehört seit 2019 der französischen Private-Equity-Gesellschaft Blackfin Capital Partners. Zuvor war sie zwölf Jahre im Besitz der Zurich Versicherung. Rund anderthalb Jahre nach dem Besitzerwechsel hatte der damalige Vorstandschef Martin Lütkehaus seinen Abschied verkündet. Mit Gillen ist der Vorstand wieder dreiköpfig. Er wechselt von der JDC-Tochter Finum Finanzhaus, deren Gründungsvorstand er 2014 war. Weitere Karrierestationen umfassen MLP und Formaxx. 

Wachstumsoffensive
"Wir freuen uns sehr, dass sich Claus Gillen für die Bonnfinanz entschieden hat. Mit seinem Know-how und seiner Erfahrung wird er die umfassende Zukunftsausrichtung des Unternehmens, die mit der Übernahme durch Blackfin Capital Partners im April 2019 begann, energisch mit vorantreiben", sagt Kai Wilhelm Franzmeyer, Managing Director von Blackfin Capital Partners für Deutschland und Vorsitzender des Aufsichtsrats der Bonnfinanz. Der Vertrieb hatte vergangenes Jahr eine Wachstumsoffensive angekündigt. (jb)