Marian Lukesch (32) ist ab sofort Transaktionsmanager für europäische Immobilien bei Fidelity International. Lukesch ist damit für den Fidelity Eurozone Select Fund für deutsche Immobilienakquisitionen zuständig. Der Fonds wird von Keith Sutton, Director, European Real Estate, gemanagt. Damit baut Fidelity International die Präsenz in Deutschland weiter aus. Der neue Fidelity-Mann berichtet an Arno Väth, Director, European Real Estate. Väth verantwortet die Akquisition und Performance von Immobilien-Investments im deutschsprachigen Raum bei Fidelity.

Lukesch arbeitete zuletzt als Spezialist für Investment-Transaktionen bei Aurelis Real Estate Service. Lukesch hat einen Abschluss als Master of Science im Fach „Management Bau, Immobilien und Infrastruktur“ der Bauhaus Universität Weimar. (aa)