Helma Sick, die "Grande Dame" der Finanzberatung, ist am vergangenen Donnerstag (20.10.) für ihr großes Engagement für Frauen mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Dies teilt die Penguin Random House Verlagsgruppe mit, die verschiedene von Sicks Büchern herausgegeben hat.

Die 81-Jährige setzt sich seit über 30 Jahren für die finanzielle Unabhängigkeit von Frauen ein. Die studierte Betriebswirtin gründete 1987 ihr unabhängiges Finanzberatungsunternehmen "Frau & Geld Helma Sick", das sich insbesondere auf die Beratung von Frauen spezialisiert hat. Helma Sick ist bundesweit als Finanzexpertin, Rednerin, Kolumnistin und Autorin bekannt. Sie hat mehrere Finanzratgeber veröffentlicht und schreibt seit vielen Jahren regelmäßig für Zeitschriften wie "Brigitte" und "Brigitte Woman". (am)