Thomas Herbert, Head of Portfolio Management bei Ethenea und Co-Manager des rund 4,3 Milliarden Euro schweren Ethna-Aktiv Fonds, verlässt den Asset Manager aus persönlichen Gründen. Eine entsprechende Meldung des Branchendienstes Citywire Deutschland hat die Gesellschaft gegenüber FONDS professionell ONLINE auf Anfrage bestätigt.

Ethenea wird die Position Herberts, der erst Anfang 2017 von Oddo Meriten kam, nicht neu besetzen. Das Management des Flaggschiffs Ethna-Aktiv bleibt damit in den Händen von Starmanager und Ethenea-Chef Luca Pesarini sowie Arnoldo Valsangiacomo und Michael Blümke. (jb)