Flossbach von Storch baut das institutionelle Geschäft weiter aus. Der in Köln ansässige Vermögensverwalter hat daher Antonio Nicodemus zum Chef für den institutionellen Vertrieb ernannt. Nicodemus kommt von Goldman Sachs Asset Management. "Wir freuen uns sehr, einen so erfahrenen und praxisnahen Kenner des Marktes für institutionelle Investments für uns gewonnen zu haben“, sagt Kurt von Storch. "Wir möchten Profianlegern den bestmöglichen Service bieten und unser Geschäft in diesem Bereich weiter ausbauen“. Neben Antonio Nicodemus gehören derzeit Peter Guntermann, Christof Omlin und Simone Mehrtens zum Team. Hinzukommt Julian Börner, der zum 1. Oktober von Lazard zu Flossbach von Storch wechselt.  

Nicodemus verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Finanzbranche. Vor seiner Tätigkeit bei Goldman Sachs war er unter anderem bei der Deutschen Bank, Credit Suisse und ABN Amro aktiv. (jb)