Die in Frankfurt beheimatete Immobiliengesellschaft NAS Invest Group bündelt ihr Transaktionsgeschäft in einer eigenen Gesellschaft und verpflichtet Nicole Strunkheide als Geschäftsführerin der neuen Firma NAS Real Transactions. Die Vierzigjährige übernimmt ab Anfang Oktober ihre Funktion als Head of Transaction innerhalb der NAS Invest Group. Mit ihrem fünfköpfigen Team wird sie von Frankfurt aus alle gewerblichen Immobilientransaktionen verantworten und direkt an den CIO Oliver Zimper berichten, wie es auf der Firmenwebseite heißt.

Als Investor und Asset Manager strukturiert und managt NAS Immobilieninvestitionen für sich sowie co-investierende institutionelle und private Anleger. Dabei konzentriert sich das Unternehmen mit Niederlassungen in Berlin, Frankfurt, Luxemburg und Zürich auf Gewerbe- sowie Wohnimmobilien in den Ballungszentren und Städten Deutschlands mit positiven ökonomischen sowie demografischen Fundamentaldaten.

Strunkheide war zuvor für La Francaise Real Estate Partners International tätig. Als Head of Investment und Prokuristin verantwortete sie zwischen 2014 und 2019 unter anderem den Aufbau des gesamten Immobilienportfolios in Deutschland. Von 2011 bis 2014 arbeitete Strunkheide als Director Transaction Management für die IVG Asset Management. Weitere Berufserfahrung sammelte die Diplom-Betriebswirtin unter anderem bei der KanAm Grund Kapitalanlagegesellschaft und der Deka Immobilien Investment.

Weitere Personalie wurde bekannt
Strunkheides Team gehört auch Andrea Ziegler an. Sie ist bereits seit dem 01.09. als Senior Transaction Managerin bei der NAS Invest. Die 53-jährige Immobilienökonomin wechselte von RFR Management, wo sie von 2016 bis 2019 als Senior Associate Investment Management für An- und Verkäufe in unterschiedlichen Assetklassen verantwortlich war. Weitere berufliche Stationen absolvierte Ziegler unter anderem bei der AFIAA in Zürich sowie der Aberdeen Immobilien Kapitalanlagegesellschaft. (aa)